data/image/37/pirkheim_article_3217_0.jpg

Steuerungserneuerung für ein Palettiersystem

 

Der Palettierer ist ein 3-Achsen-Portalhandlingsystem. Es werden Kartons (ca. 30 kg schwer) mit Barcodes der Type "Interleaved 2 of 5" ausgewertet und gleichzeitig auf sechs Kommissionierplätze zugeordnet und aufgestapelt. Weiters werden zuvor die benötigten Leerpaletten (Mehrweg- oder Einwegpaletten) auf den Kommissionierplatz manipuliert.

  • Barcode Auswertung (Barcodereader Cognex Dataman 302 L)
  • Positions- und Geschwindigkeitsberechnung
  • 3-Achsen-Greifersteuerung
  • Leerpaletten auflegen
  • Grundstellungsfahrt (sichere Position für Zutritt zur Palettierstation)
  • Kartonhandling
Die Anlage dient zum Aufstapeln von Kartons auf Ein- bzw. Mehrwegpaletten. Die Kartons werden über eine bereits bestehende Rollenbahn der Palettiersteuerung übergeben. Des Weiteren werden die Leerpaletten von einem Bediener auf die dafür vorgesehenen Plätze gestellt. Als Erstes wird der Barcode des nächsten Kartons eingelesen und ausgewertet. Dann wird ermittelt, ob der Karton bereits einer Palette zugewiesen werden kann oder ein neuer Kommissionierplatz benötigt wird. Ist dies der Fall, wird zuerst eine Leerpalette auf eine freie Position gelegt und danach der Karton darauf gestellt. Sollten Fehler auftreten, z.B. Endlagen nicht erreicht werden, Stromausfälle etc. sind die Paletten und deren aktueller Beladestatus immer gesichert und eindeutig definiert. Wird die Fehlerursache behoben kann der Normalbetrieb fortgesetzt werden.

Außerdem werden die Fehlerursachen auf dem Simatic MP277 10" Touch Display angezeigt, um so eine schnellere Fehlerbehebung zu gewährleisten. Wird eine Palette fertig befüllt, blinkt eine Signalleuchte über dieser Palette. Der Ein- und Austransport der Paletten wird von einem Bediener durchgeführt. Dieser muss zuerst den Taster für die Zutrittsanfrage betätigen und erhält dann über eine Signalampel die Rückmeldung der Palettiersteuerung. Rot = kein Zutritt; Orange = Zutrittsanfrage aktiv - noch kein Zutritt; Grün = freier Zutritt - Bediener darf die Leerpaletten nachfüllen und die fertigen Paletten herausnehmen.